Auf dieser Seite stellen sich Hackbrett-Orchester und Hackbrett-Ensemble sowie Musikgruppen mit Hackbrett vor.

Cantilena
Churpfälzer Saitensprünge
Cymbaleia
Daydream
Die Zwei
Full Strings
Hackbrett-Ensemble Sonoro
Hackbrettgruppe Glottertal
Jakobs Stubenmusik
Lahrer Haus- und Stubenmusik
Niederndorfer Stubenmusik
Nordracher Stubenmusik
Rimpacher Stubenmusik
Ostelsheimer Stubenmusik
Saiten-Jugend
Saitenspielereien
Saitenspiel Hör’i
Saitensprung
Schlag auf Schlag
Solberger Stubenmusik
SonnenSaiten
Stuttgarter Saitenspiel
Trio Saitenblasen
Saiten am See
Saitenspiel MoKa
Zupfgoeren

 

Cantilena

ist als Stubenmusik in Oberschwaben beheimatet. Mit Flöten, Gitarre und Kontrabass werden die Hackbretter und der Gesang ergänzt. Sie spielen traditionelle und selbst komponierte Musikstücke und Lieder.
Website

 

Churpfälzer Saitensprünge

sind in der nordwestlichsten Ecke von Baden-Württemberg aktiv. Sie spielen traditionelle alpenländische Musikstücke sowie die Musik aus den Vertriebenen­gebieten.

 

Cymbaleia

vertritt die Region Mittlerer Schwarzwald. Sie spielt neben der traditionellen Musik auch moderne bekannte Melodien, die von Beate Weißer passend für Hackbrett-Ensemble bearbeitet wurden.
Homepage der Gruppe

 

Daydream

besteht aus 5 Musiker aus dem Großraum Schwäbisch Gmünd. Ihre Songs und Texte schreiben sie selbst. Die Musik ist harmonisch, beinah meditierend, fast sogar mystisch.
Website

 

Die Zwei

sind mit Rock, Pop und eigenen Songs die Favoriten der Jugend und spielen überall. Jakob Dammert zeigt, was auf dem Hackbrett alles und auch möglich ist.

 

Full – Strings

spielen rund um den Bodensee mit Hackbrett, Harfe, Querflöte und Percussion, wobei der Gesang nicht fehlen darf. Sie spielen meist traditionelle, folkloristische oder sakrale Musikstücke.

 

Hackbrett-Ensemble Sonoro

spielt in einer Hackbrett-Duo-, -Trio- oder -Quartett-Besetzung und bevorzugt die Original-Literatur für Hackbrett oder Bearbeitungen von Karl-Heinz Schickhaus, Edwin Kammerer, Rudi Spring, Harald Genzmer und Günter Bialas.

 

Hackbrettgruppe Glottertal

ist der Akkordeon Trachtengruppe Glottertal angeschlossen. Sie spielen traditionelle und folkloristische Musikstücke.
Website

 

Jakobs Stubenmusik

Die vier Schwestern sind mit Hackbrett, Akkordeon, Gitarre und Klarinette in Hohenlohe weit bekannt. Sie spielen und singen Wirtshausmusik sowie traditionelle alpenländische Stücke.
Website

 

Lahrer Haus- und Stubenmusik

Mit Hackbrett, Harfe, Zither, Gitarre, Kontrabass und Flöte spielt die Gruppe traditionelle und sakrale Musik in und um Lahr.

 

Landes-HackBrett-Orchester (LHBO)

zeigt die Vielfältigkeit des Instruments. Das Repertoire umfasst die Epochen Renaissance, Barock, Klassik sowie Weltmusik und – Neue Musik -, teils Original oder für Hackbrett bearbeitet.

 

Niederndorfer Stubenmusik

ist eine Trio-Besetzung im nordöstlischten Teil von Baden-Württemberg im Main-Tauber-Kreis. Sie spielen breitgefächert, von echter bodenständiger Volksmusik über Irische Musik bis hin zur klassischen Musik.

 

Nordracher Stubenmusik

spielt mit Hackbrett, Zither, Kontrabass, Gitarre, Akkordeon und Trompete im Mittleren Schwarzwald. Ihr Repertoire ist überwiegend die traditionelle Musik aus Baden-Württemberg.

 

Ostelsheimer Stubenmusik

spielt und singt vorwiegend Volkslied und -musik aus Baden-Württemberg. Mit drei Hackbrettern, Harfe, Blockflöte, Gitarre, Bass, Akkordeon und Klarinette sind die Musiker individuell eingesetzt und bieten ihre Musikstücke spannend und abwechslungsreich dem Publikum an.
Website

 

Rimpacher Stubenmusik

ist in Oberschwaben und im württembergischen Allgäu aktiv. Mit Hackbrett, Zither und Gitarre sind sie die typische Stubenmusikbesetzung. Sie spielen traditionelle alpenländische und folkloristische Musikstücke.

 

Saiten-Jugend

besteht aus Jugendlichen Hackbrett-, Zither- und Gitarre-Spielern. Das Repertoire ist mit Rock, Pop und Folklore ansprechend für die Jugendlichen bearbeitet.

 

Saitenspielereien

ist als Saiten-Duo mit Hackbrett und  Zither im Schwarzwald unterwegs. Sie spielen nicht nur Stücke von Hartmut Brandt sondern vorwiegend traditionelle Musikstücke aus Bayern und Baden-Württemberg.

 

Saitenspiel Hör’i

als Brücke über den Rhein und rund um den Bodensee spielt die Gruppe in der Besetzung zwei Hackbretter, Zither, Gitarre und Kontrabass. Ein besonderes Zuckerstückchen ist die Violinzither, die sehenswert und ein Hörgenuss ist. Das Repertoire ist die traditionelle und sakrale Musik.

 

Saitensprung

ist am Bodensee beheimatet. Sie spielen feine handgemachte Saitenmusik ohne Verstärkeranlage mit angenehmer Lautstärke, einmal Irisch, dann wieder sakral oder weihnachtlich.

 

Schlag auf Schlag

Mit drei Hackbretter, Akkordeon und Gitarre sind die Spieler in Wald bei Messkirch zuhause. Sie spielen alles was gefällt und zu den Instrumenten und zur Veranstaltung passt.

 

Solberger Stubenmusik

Seit über 20 Jahren spielt die Solberger Stubenmusik landauf, landab, nicht nur zur Vorweihnachtszeit meist im Remstal. Als typisches Tobi-Reiser-Quintett bevorzugen sie die alpenländischen Weisen aus Salzburg, Österreich und Bayern.
Website

 

SonnenSaiten

Sie spielen auf zwei Hackbrettern und gelegentlich mit Böhmischer Harfe oder Gitarre. Mit fein ararngierten Stücken aus Barock, Klassik, Volksmusik und internationaler Folklore ist das Duo im Ulmer Raum aktiv. Ihre Auftritte bestreiten sie am liebsten ohne elektrische Verstärkung.

 

Stuttgarter Saitenspiel

gilt mit zwei Hackbrettern, Zither, Gitarre und Bass als eine der ältesten Stuben­musiken in Baden-Württemberg. Die Gruppe spielt traditionelle Musik aus Baden-Württemberg, Bayern und Österreich.

 

Trio Saitenblasen

verbindet den Klang der Blockflöten mit dem der Saiten von Hackbrett und Gitarre. Sie spielen Weltmusik, einmal irisch oder amerikanisch, dann wieder schwedisch oder finnisch sowie Filmmusik und Evergreens.

 

Saiten am See

spielt in einer gemischten Besetzung mit Hackbrett, Zither, Gitarre, Bass, Mundharmonika und Flöte. Die Spieler kommen aus der Bodenseeregion, üben in Stockach und repräsentieren die Generation des dritten Lebensabschnittes.

 

Saitenspiel MoKa

zeigt, dass auch Jugendliche das Instrument lieben und mit Freude spielen, alles was gefällt und gerade aktuell ist.

 

Zupfgören

ist ein befreundetes Quartett mit zwei Hackbrettern, Zither und Gitarre. Sie spielen nicht nur bei Wettbewerben sondern auch für Familienfeiern (Taufe, runde Geburtstage) oder regionalen Anlässen.