Informationen C-Lehrgang

Der C-Lehrgang ist die weitere Qualifizierung nach dem D-Lehrgang und führt mit der erfolgreichen Prüfung zum Hackbrett-Ausbilder.
Der LHB sammelt Anfragen und mögliche Kandidaten.

Er plant einen nächsten C-Lehrgang von Januar bis Juli 2018 und bittet alle Bewerber sich mit dem Anmeldebogen schriftlich anzumelden.

Es können allerdings nur Interessenten mit einer bestandenen D-Qualifizierung vom LHB zugelassen werden. Interessenten, die bei einem anderen Musikverband eine D-Qualifizierung erworben haben, sind vermutlich in musiktheoretischen Themen gut geschult, doch das Instrumentalspiel ist ebenso Voraussetzung.

Die Referenten sind qualifizierte Musik- und Hackbrett-Lehrer, die schon jahrelang mit dem LHB zusammenarbeiten.

Der C-Lehrgang erstreckt sich über fünf Arbeitsphasen verteilt auf 6-9 Monate.
Zwischen den Arbeitsphasen sind tägliche instrumentale Übungen erwünscht und es müssen schriftliche Hausaufgaben eingeschickt werden. Den Abschluss bildet eine Prüfungsphase. Dabei wird der theoretische Inhalt abgefragt, das Instrumentalspiel zu Gehör gebracht und eine Lehrprobe gehalten.

Prüfungsordnung C-Lehrgang

Interessierte melden sich bitte bei der LHB Geschäftsstelle.