Seminar für Saiteninstrumente in der Musikakademie Staufen von 19. – 23. Mai 2019

Südtirol befindet sich insgesamt in den Alpen und ist heute Italien zugeordnet. Bis 1919 gehörte Südtirol zu Österreich und ist deshalb sehr stark mit dem deutschen Sprach- und Kulturraum verwurzelt. Viele Lieder, Tänze und Musikstücke sind typisch für Südtirol und diese werden von den dortigen Gruppen aktiv bei kirchlichen und weltlichen Anlässen dargeboten. Seit 1979 fördert das Referat Volksmusik am Institut für Musikerziehung in Bozen die Sing- und Musiziergruppen in Südtirol. Diese Musik lernen wir während des Seminars kennen und erarbeiten diese mit den üblichen Saiteninstrumenten Hackbrett, Zither, Gitarre, Kontrabass, Harfe oder Mandoline. Zusätzlich bieten wir die Themen Okarina und Mandoline an. Die Okarina ist ebenfalls in Südtirol oft zu hören. Das Seminar ist abwechslungsreich aufgebaut mit Orchester-, Gruppen-, Themen und EinzelUnterricht. Auch Anfänger, die sich erst mit einem Instrument vertraut machen wollen, sind uns willkommen. Für sie stehen Instrumente zum Ausleihen zur Verfügung.

Details und Anmeldung hier